pH-PILL: Die erste Bicarbonat-Pille.

Die erste Bicarbonat-Pille.

pH-PILL: Die erste Bicarbonat-Pille.
Was ist die pH-PILL?
Die erste Bicarbonat-Pille für Milchkühe.

Wofür ist die pH-PILL?
Erhöhung des pH-Werts im Pansen.

Wie wirksam ist die pH-PILL?
Wissenschaftliche Prüfungen haben gezeigt, dass die pH-PILL den pH-Wert im Pansen erhöht.

Welchen Kühen geben?
Bei übersäuerung (Azidose) des Panseninhalts.

Wie Pansenübersäuerung erkennen?
Geringer Milchfettgehalt (< 3%), oder Milchfettgehalt geringer als Milcheiweissgehalt, bei mehr als 5% der Kühe zur monatlichen Milchkontrolle deutet auf Pansenübersäuerung hin. Tiefer pH-Wert (< 5,5) im Pansensaft zeigt Pansenübersäuerung an. Pansensaft kann mit dem FLORA Pansensaftheber entnommen werden.

Welche Folgen kann Pansenübersäuerung haben?
Klauenrehe, Lahmheit.

Wann geben?
2 Pillen bei Bedarf. 2 Pillen am Tag danach.

Woraus besteht die pH-PILL?
Aus Natriumbicarbonat.

Was ist die pH-PILL rechtlich?
Einzelfuttermittel.


pH-PILL: Die erste Bicarbonat-Pille.

pH-PILL. Die erste Bicarbonat-Pille.
Wissenschaftlich geprüft.

pH-PILL. Höherer Pansen-pH.